Indonesien – ein Leben zwischen aktiven Vulkanen, Erdbeben und Tsunami

Ich lebe jetzt seid insgesamt 16 Monaten in Indonesien. In dieser relativ kurzen Zeit habe ich gelernt das Leben mit anderen Augen zu sehen. Wertvorstellungen ändern sich komplett. Die Natur erinnert mich fast täglich daran, wie zerbrechlich wir sind. Durch meine Abo´s auf Twitter bekomme ist fast live mit wenn irgendwo in Indonesien die Erde … Mehr Indonesien – ein Leben zwischen aktiven Vulkanen, Erdbeben und Tsunami

Mit dem Camper durch Indonesien – Teil 3 / Durch Flores und zurück nach Java

Nach dem Trip zu den Komodo Inseln ging es von Labuan Bajo aus weiter quer durch Flores. Die gesamte Strecke besteht nur aus Kurven. Nur sehr selten kann man sich auf einem geraden Stück etwas von der anstrengenden Fahrt erholen. 3,5 Stunden für 100km sind hier normal. An den Tankstellen bilden sich meist sehr lange … Mehr Mit dem Camper durch Indonesien – Teil 3 / Durch Flores und zurück nach Java

Mit dem Camper durch Indonesien – Teil 2 / Von Java nach Flores

Am 01.07. machte ich mich von Banyuwangi aus auf den Weg nach Flores. Hin und zurück sind das mehr als 3000 km. Das ist in Indonesien eine echt lange Strecke, wenn man bedenkt das man für 200 km oft einen ganzen Tag benötigt. Zwischen Banyuwangi / Java und Flores befinden sich die Inseln Bali, Lombok … Mehr Mit dem Camper durch Indonesien – Teil 2 / Von Java nach Flores

Ein Jahr in Indonesien – ein kurzes Resümee

Heute erlebe ich „Idul Fitri“, das islamische Fest des Fastenbrechens bereits zum zweiten mal. Das bedeutet ich bin jetzt schon über ein Jahr in Indonesien. In den letzten Tagen wurde ich ständig von Freunden und Nachbarn mit Essen, Früchten und Plätzchen beschenkt. Das ist hier so Tradition kurz vor Ende der Fastenzeit. Schon alleine diese … Mehr Ein Jahr in Indonesien – ein kurzes Resümee

Mit dem Camper durch Indonesien – Teil 1

„Hit the road!“ hieß es am 31.03. als ich mit meinem Ford Everest in Richtung Sumbawa aufbrach. Zuerst mit der Fähre nach Bali und die erste Nacht direkt am Startplatz von Nyang Nyang verbracht. An das chaotische Fahren habe ich mich recht schnell gewöhnt. Generell muss man jede Sekunde mit allem rechnen. Absolute Aufmerksamkeit und … Mehr Mit dem Camper durch Indonesien – Teil 1

Broker und Agenten in Indonesien…

…werden für die verschiedensten Dinge benötigt, die in Deutschland jeder selbst erledigt. Ein Häuschen mieten war einfach, da es dem Eigentümer meiner vorigen Unterkunft gehört. Wäre das nicht der Fall gewesen, hätte ich auch hierfür einen Broker benötigt. In Deutschland würde man diese Berufsgruppe als Makler bezeichnen. Wobei die meisten Broker und Agenten in Indonesien … Mehr Broker und Agenten in Indonesien…

Weihnachtszeit = Regenzeit auf Java

Von der Weihnachtszeit bekommt man hier so gut wie nichts mit. Manche größere Geschäfte haben ihre Verkaufsräume oder Werbetafeln etwas weihnachtlich gestaltet, das sind aber eher die Ausnahmen. Trotzdem wünschten mir aber viele Muslime am 25.12. frohe Weihnachten und fragten ob ich es denn nicht vermisse. Da man hier einfach gar nicht merkt das Weihnachten … Mehr Weihnachtszeit = Regenzeit auf Java

Angekommen – nach einem holprigen Start

Nachdem ein Teil meines Fluges der mit KLM über Amsterdam ging wegen Sturm und Schnee gecancelled war, bekam ich zum Glück eine andere Verbindung mit Singapore Airlines. Diese wollten allerdings für den Transport meines Bike´s 1100€ haben. Da wurde ich mal kurz ein bisschen weiß im Gesicht. Nach einem Telefonat mit KLM musste ich zum … Mehr Angekommen – nach einem holprigen Start